Auf- und Abschläge

Auf- und Abschläge können für die gesamte Rechnung oder pro Rechnungsposition angegeben werden. Alle Auf- und Abschläge werden bei der Berechnung der Umsatzsteuer berücksichtigt. Im Rechnungsformular können Auf- und Abschläge nur auf Positionsebene erfasst werden. Pro Position kann nur ein Auf- oder Abschlag als absoluter Wert (vor Steuer) erfasst werden.

Beispiele für häufige Auf-/Abschläge sind:

  • Werbeabgabe
  • Biersteuer
  • Kurtaxe
  • Kupferzuschlag

Hinweise:

  • Die Wörter Abschlag und Rabatt werden synonym verwendet.
  • Die NOVA (Normverbrauchsabgabe) ist eine sonstige Steuer und kann im Onlineformular nicht in einem eigenen strukturierten Feld eingegeben werden.