Das Unternehmensserviceportal (USP)

Das USP (www.usp.gv.at) ist das Zugangsportal für die Wirtschaft zu den E-Government-Anwendungen des Bundes. Neben der Abwicklung von Behördenwegen im Internet dient das USP auch als Authentifizierungsportal, um e-Rechnungen die öffentliche Verwaltung einbringen zu können.

Registrierung am USP

Für die Nutzung der E-Government-Anwendungen wie z. B. von E-RECHNUNG.GV.AT bedarf es einer einmaligen kostenlosen Registrierung am USP. Diese kann auf unterschiedliche Arten erfolgen:

  • mittels bestehender FinanzOnline-Zugangsdaten
    • durch den FinanzOnline-Supervisor oder
    • durch den Einzelunternehmer;
  • mittels Bürgerkarte (Chipkarte oder Handy-Signatur)
    • durch den Einzelvertretungsbefugten gesetzlichen Vertreter oder
    • durch den Einzelunternehmer;
  • mittels Registrierung im Infocenter Ihres Finanzamtes
    • bei Fehlen einer FinanzOnline-Kennung,
    • bei fehlender Bürgerkarte (Chipkarte oder Handy-Signatur) oder
    • bei fehlender Einzelvertretungsbefugnis.

Weitere Informationen zu Registrierung am USP werden auf der USP-Webseite und mit dem USP-Online-Ratgeber zur Verfügung gestellt. Bei Fragen zur Registrierung nutzen Sie die gesammelten Antworten auf häufige Fragen oder wenden Sie sich bitte an das USP Service Center (USP Kontakt).

Nach der Registrierung am USP ist zumindest ein Benutzer anzulegen, der Aufgaben im Zusammenhang mit der e-Rechnung zu erledigen hat. Diesem Benutzer sind auch entsprechende Rechte zu vergeben. Für die Vergabe von Benutzerrechten ist die Rolle des USP-Administrators erforderlich.

Weiterführende Dokumente zum USP