Das Buchhaltungs-System des ÖBB-Konzerns steht am Dienstag den 15.01.2019 von 17:00 - 19:00 Uhr nicht zur Verfügung. Die Bestätigungsmails für - in diesem Zeitraum - eingebrachte E-Rechnungen verzögert sich dementsprechend!

Sa. 19.01.2019 - So. 20.01.2019:

Auf Grund von Wartungsarbeiten kann es zu Netzwerkausfällen kommen. Die Verfahren E-RECHNUNG.GV.AT und TEST.E-RECHNUNG.GV.AT werden daher zeitweise nicht erreichbar sein bzw. können Mitteilungen über eingebrachte e-Rechnungen verzögert, jedenfalls jedoch nach Abschluss der Wartungsarbeiten übermittelt werden!

Desweiteren ist am 19.01.2019 im Zeitraum von 14 bis 24 Uhr keine Rechnungseinbringung möglich, da das USP Portal in diesem Zeitraum nicht zur Verfügung steht und somit keine Authentifizierung möglich ist. Dies betrifft alle Einlieferungskanäle (Formular, Upload und Webservice).

Note: You are not logged in at the USP!

The e-Invoice web form for the direct input and submission of invoices as well as the area for e-Invoice upload is only available after login at the Unternehmensserviceportal (USP).

The quickest way to the e-Invoice:

E-RECHNUNG.GV.AT - Austrian e-Invoice submission

E-RECHNUNG.GV.AT is a data transfer method for the submission of structured electronic invoices (e-Invoices) to the Austrian Public Sector as well to entities of public interest. e-Invoices can be electronically submitted via the Unternehmensserviceportal or via the PEPPOL transport infrastructure, whereby the process of the invoice handling is optimized for the biller as well as for the invoice recipient.

This page subdivides in a organisational and a technical part.